Konfiguration des „Google Translate“-Plugins 

Das „Google Translate“-Plugin für den JTL-Shop5 bindet die Übersetzungs-Services von Google in Ihren Shop ein. Dadurch ist es Ihren Kunden möglich mit nur einem Klick Ihren Shop in nahezu jeder beliebigen Sprache anzusehen.

Der Konfigurations-Tab im Backend Ihres JTL-Shop5 bietet Ihnen die Möglichkeit diverser Einstellungen.

„Sprache Webshop“: Hier definieren Sie die Standard-Sprache in der Ihr Shop betrieben wird. Zur Verwendung kommt hier der 2-stellige ISO-Code der Sprache gemäß ISO-3166-1 ALPHA2

 – „Übersetzungen“: Hier hinterlegen Sie die gewünschten Sprachen in die Ihr Shop übersetzt werden kann. Jede Sprache wird im bereits genannten 2-stelligen ISO-Code eingetragen. Mehrere Sprachen werden durch ein Komma voneinander getrennt

 – „Flaggen“: Das Plugin liefert eine Vielzahl an grafischen Flaggen. Über dieses Feld können Sie bestimmen welche Flaggen angezeigt werden sollen. Wie im Feld der Übersetzungen wird hier der 2-stellige ISO-Code erwartet. Mehrere Einträge müssen durch ein Komma getrennt werden

 – „CSS-Selektor“: Der CSS-Selektor bestimmt die Position an der die Auswahlliste zur Übersetzung in Ihrem Shop angezeigt werden soll. Im Standard verweist diese Einstellung auf den Header Ihres Shops. 

 – „pQ-Methode“: Die pQ-Methode bestimmt wie der Inhalt in Ihren Shop integriert werden soll. Es stehen diverse Optionen zur Verfügung. Hierdurch haben Sie die Möglichkeit die Auswahlliste zur Übersetzung an anderen Inhalte anzuhängen, bestehende Inhalte durch die Auswahlliste zu ersetzen und diverse andere Möglichkeiten

 Um einen Eindruck davon zu erhalten welche ISO-Codes Sie in den Einstellungen verwenden können ist die Auflistung unter https://laendercode.net/de/2-letter-list.html sehr gut geeignet.